5 JAHRE RADIO WIEN BAND - DIE GÄSTE AUF DER BÜHNE
Geschrieben von dutchman am 26. November 2009 11:51:31
Nur noch kurze Zeit bis zum großen Licht ins Dunkel-Benefizkonzert anläßlich 5 Jahre Radio Wien Band am 5. Dezember im "Schutzhaus Zukunft" auf der Schmelz - und jetzt steht auch fest, wer aller die Herren mit Hut auf der Bühne musikalisch begleiten wird.

Da wäre etwa der äußerst famose Vokalist Christian Loebenstein, der unter anderem bei seiner Band "Medusa" oder auch bei "It's a snip" mit seiner kraftvollen Stimme für den richtigen Druck am Mikrophon sorgt. Nicht nur die Damen werden von Loe's vokaler Präsenz begeistert sein.

Oder Wolfgang Wamser, der am 5. Dezember wieder einmal mit seiner Band "Black Jack" die Radio Wien Band als Support unterstützen wird. Wolfi wird aber noch einmal auf der Bühne zu sehen und zu hören sein, wenn die RWB anreisst und mit seinem unverwechselbaren Stil, die Gitarre zum tönen zu bringen, den RWB-Sound mächtig auffetten.

Wenn es jemanden gibt, der mit seinem Gitarre-Spiel die Massen in Verzückung versetzt, dann ist das in Wien und weit darüber hinaus sicher Edi Fenzl von "Fenzl Experience". Insider wissen, dass der exzellente Instrumentalist einen nahezu außerirdischen Stil am Ruder hat - ein echter Magier, der aber mit beiden Beinen am Blues-Rock-Boden steht und dementsprechend erdig aufgeigt.

Und auf noch einen Gast können sich alle am 5. Dezember im Schutzhaus Zukunft freuen - nämlich auf unseren tapferen Mitstreiter bei unserem Konzert im Kosovo für die österreichischen und schweizer UNO-Soldaten. Korporal Daniel Winkelmann ist beim 5 Jahre-Jubiliäums-Gig dabei. Was Daniel aus seinem Saxophon rausholt, hat nicht nur im Kosovo die Massen zum totalen Ab-Shaken mitgerissen.

Die Radio Wien Band freut sich jedenfalls einen Ast - wie man so sagt - dass sich unsere Freunde bedingungslos in den Dienst der Guten Sache stellen und mit ihrem Instrument im Schutzhaus Zukunft antanzen. Alles in Allem werden Black Jack, die Radio Wien Band und unsere Gast-Musiker garantiert für einen unterhaltsamen musikalischen Genuss sorgen, um wieder einmal ein paar Tausend Euro für Licht ins Dunkel einzuspielen.

Wir freuen uns jedenfalls schon als wie ............ wir sehen uns im Schutzhaus !!!